• Erstellung eines individuellen Versorgungsplans
  • Übergang in ambulante, teil- und vollstationäre Pflege (Koordinierung und Unterstützung)
  • Ordnen und Abheften der erforderlichen Unterlagen